Nothing is on my mind Drucken E-Mail

Nothing is on my mind

Holzschnitte von Anne Büssow

 

alt Der Holzschnitt ist eine der traditionellen Kunstausdrucksformen, der durch seine Vielschichtigkeit seine Popularität bis heute nicht verloren hat. Die Vorzeichnung auf Holz als Niederschrift einer Idee, ihre Verkörperlichung durch die dreidimensionale Ausarbeitung im Druckstock und der spiegelbildliche, zweidimensionale Abdruck wie eine Art Blick von Außerhalb machen die Spannung dieses Mediums aus. Die Künstlerin Anne Büssow stellt in der Ausstellung der Crailsheimer Kunstfreunde dieses Medium in den Mittelpunkt. Unter dem Titel „nothing is on my mind“ sind seit 22. Februar im Stadtmuseum im Spital über 50 Arbeiten der Künstlerin zu sehen, in denen sie sich mit den verschiedenen Facetten dieses Mediums beschäftigt.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt in Holzschnitten, die zu Texten von Robert Lax, aber auch von Danilo Rivera, den Gebrüdern Grimm oder Gertrude Stein entstanden sind. Auf den Textbezug verweist nicht zuletzt auch der Titel der Ausstellung, der ein Ausschnitt aus Robert Lax´ „21 pages“ ist. Anne Büssow erarbeitet Holzschnitte zu seiner minimalistischen Lyrik – „die Motive entsprechen den Blättern, ohne sie zu illustrieren“, so der Leiter der Kunsthalle Göppingen, Werner Meyer, der am Freitag, 22. Februar, in die Ausstellung einführte. Damit transportiere sie „die meditative Haltung und Gelassenheit“ dieser Lyrik in ihre Bilder.

Diesen sozusagen klassischen Druckformen werden in der Ausstellung großformatige Drucke auf Leinwand entgegengesetzt. Diese vereinen die Hartkantigkeit des Drucks mit dem fließenden Moment des Zeichnerischen und Bewegten, wodurch das Ausdruckspotential der elementaren Formen betont wird. Schließlich ist noch die Gruppe der Holzschnitte auf Keramik zu erwähnen, die von der Kirchberger Töpfermeisterin Birgit Flad gedreht und gebrannt wurde.

Die Ausstellung ist bis 14. April 2013 im Stadtmuseum im Spital Crailsheim zu sehen.


„nothing is on my mind“
Holzschnitte von Anne Büssow
Crailsheimer Kunstfreunde e.V.
23. Februar bis 14. April 2013
 
Stadtmuseum im Spital
Spitalstraße 2
74564 Crailsheim
Tel.: 07951/9464-0
Fax: 07951/403-2721

Öffnungszeiten
Mittwoch: 9.00 Uhr - 19.00 Uhr
Samstag: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 11.00 Uhr - 18.00 Uhr
Karfreitag geschlossen
 
© Crailsheimer Kunstfreunde e.V. - Impressum, Haftungsausschluss - Login
Free template 'Feel Free' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Geändert und angepasst von Andreas Flaig!